icons_tuerkis.png

Schreibtrainings

Hand aufs Herz, Sie kennen das sicher: Sie müssen etwas schreiben, doch das Anfangen entwickelt sich zur reinsten Qual. Oder Sie haben das Gefühl, mit den ewig gleichen, abgedroschenen Phrasen zu arbeiten. Oder Sie schreiben gerne, doch stecken fest.

 

Die gute Nachricht: Schreiben ist kein Geniestreich, es lässt sich lernen. Das ist gut, denn Schreiben wird in immer mehr Berufen immer wichtiger. Die zweite gute Nachricht: Niemand schreibt beim ersten Mal einen perfekten Text. Doch mit den richtigen Tricks kommen Sie schneller ans Ziel. Und so profitieren Schreibanfänger*innen ebenso von Schreibtrainings wie Textprofis.

Mit meinen Schreibtrainings (persönlich oder online) unterstütze ich Sie im beruflichen (b), kreativen (k) und wissenschaftlichen (w) Schreiben. Das Setting variiert: Einzelperson oder Gruppe, wenige Stunden oder Workshop-Reihe, In-House oder offener Workshop.

Ich habe hier einige Workshops / Webinare skizziert, damit Sie ein Gefühl dafür bekommen, was alles möglich ist. Doch letztlich gilt: Bei jeder/m ist es anders - am besten, wir sprechen persönlich.

Schreibcoaching || b k w

Wann ist ein guter Zeitpunkt für ein Schreibcoaching? Wenn Sie…

  • Unterstützung suchen, um ins Schreiben zu kommen.

  • sich Tipps & Tricks für den Schreibprozess erhoffen.

  • gerne Feedback auf Ihren Text hätten.

  • nicht so recht wissen, wie Sie Ihren Text verbessern können.

  • in einer Schreibblockade stecken.

  • mit den ewig gleichen Formulierungen hadern.

  • in kleine oder große Schreibprojekte Struktur und Plan bringen wollen.

Beim Coaching konzentriere ich mich auf Sie und Ihr Schreibvorhaben. Manchmal reicht ein Coaching, dann braucht es wieder mehrere Einheiten.

Das Schreibcoaching können wir auch online abhalten.

Zum Blogartikel "Das kleine 1x1 des Schreibens".