Literatur

Veröffentlichungen (Auswahl)

2019 ging ich mit meinem literarischen Schaffen an die Öffentlichkeit. Anfangs schrieb ich vor allem Kurzprosa und Lyrik. Einige Texte sind in Literaturzeitschriften und Anthologien erschienen. Aktuell arbeite ich an einem Kinderbuch und an meinem ersten Roman.

Ein Auszug meiner Publikationen:

„Liebeserklärung“, „Erinnern|| Lyrik

Lyrik des Jahres 2021, März 2022

„'Conny' Eine kleinformatige Buchreihe für die Frau in den besten Jahren || Kurzprosa

mosaikzeitschrift.at, November 2021

„Selbstgespräch“ || Monolog

mischen Nr.7, Performance, Oktober 2021

„Am Ende des Gedankengangtunnels|| Kurzprosa

archipel Nr.3 (discovered | traced | displaced), Juli 2021

„Erkenntnis-Status|| Kurzprosa

Die Corona-Anthologie by Cognac & Biskotten, Juni 2021

„Als die Wörter mutig wurden|| Lyrik für Kinder

Anthologie Jarhbuch österreichischer Lyrik 2020/21“, Juni 2021

„Dissoziation || Lyrik

Landstrich Nr.37, Mai 2021

„an mich die ich war || Lyrik

Litera[r]t, März 2021

„i hob an grant || Lyrik

schredder Nr.3 (Wut), Jänner 2021

„verstecke in modriger luft || Lyrik

Lyrik der Gegenwart Nr.96, Dezember 2020 

„Deins || Lyrik

DUM Nr.95 (StatussymboleIch kauf dein Leben), Oktober 2020 

Marilyn beim Postbus“ || Kurzprosa

Der Maulkorb Nr.28, April 2020

„Das immer gleiche Leben“ || Kurzprosa

Am Erker Nr.78 (Unter die Haut), Jänner 2020

„Literaturtheke“ || Lyrik

& Radieschen Nr.52 (Genie & Wahnsinn), Dezember 2019

„Als der Schreiber Hans mit dem Traktor fuhr und ins Nachdenken kam“ || Kurzprosa

mosaik Nr.30, November 2019 

„Zwischen de Agazien“ || Dialektgedicht

Anthologie „Wind“, Forum Land Literaturpreis, November 2019

„Wer Wunder sät“ || Textminiatur

In „Literarische Wundertüte“ von Cognac & Biskotten Nr.41 (Wunder?), Oktober 2019

„Instantnudeln der Fotografie“ || Kurzprosa

DUM Nr.91 (Sandigvon Bibione bis Burn-out), September 2019

Neurotransmitta und Der Oma ihre Brün“ || Dialektgedichte

DUM Nr.90 (Hinig – von ogfackt bis oghaust), Juni 2019

Waschtag || Kurzprosa

DUM Nr.89 (Schmutzigvon Geschäft bis Gesinnung), April 2019 

Leseproben

Das immer gleiche Leben
Instantnudeln der Fotografie“ (Textauszug)

I hob an grant

an mich die ich war

'Conny' Eine kleinformatige Buchreihe für die Frau in den besten Jahren

c-days diaries“ (Ein Auszug daraus wurde als „Erkenntnis-Status“ in der „Corona-Anthologie“ veröffnetlicht)

Lesungen

Einzellesung beim Anno Dialekt Donnerstag, Oktober 2021

Als die Wörter mutig wurden und weitere Gedichte, Präsentation &Radieschen Nr.52, Dezember 2019

„Instantnudeln der Fotografie“, Präsentation DUM Nr.91, September 2019

Waschtag, Präsentation DUM Nr.89, April 2019

Stipendium

Förderprogramm „Schreibzeit“ am Institut für Jugendliteratur, Wien, 2022

Jury

Ausschreibung „WeissNet“ der IGfemAT (2020, 2021)

Weiterbildung

schule für dichtung (Klasse Gertraud Klemm), creative writing Ana Znidar, Diana Hillebrand, Textmanufaktur, writers' studio